Optionen

Darstellungsstil

Stellen Sie hiermit die Darstellung dieses Internetauftrittes auf Standard ein. Erhöhen Sie den Kontrast der Darstellung dieses Internetauftrittes




Legende:

Interner Link

Externer Link

Allgemeine Hinweise

Icon i- Information

Was ist das Prüfer-Portal?

Das Prüfer-Portal ist eine Internetseite
für Personen in Deutschland,
die Prüfungen in der Berufs-Ausbildung durchführen.
Und es ist eine Internetseite für Personen,
die mit Prüfungen in der Berufs-Ausbildung zu tun haben.
Das sind zum Beispiel:

  • Prüferinnen und Prüfer
  • Lehrerinnen und Lehrer an den Berufs-Schulen
  • Ausbilderinnen und Ausbilder in den Betrieben.

Hier können Sie sich
über Ihre Aufgabe informieren.
Auf dieser Seite können Sie auch
mit anderen Prüferinnen und Prüfern in Kontakt kommen.

 

Wer hat die Internetseite gemacht?

Das Bundesinstitut für Berufsbildung
hat diese Internetseite gemacht.
Die Abkürzung für Bundes-Institut für Berufsbildung ist BIBB.
 
Das Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung
hat das BIBB beauftragt,
die Internetseite Prüfer-Portal zu machen.
Die Abkürzung für
Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung ist BMBF. 

 

Wann ist diese Internetseite interessant für Sie?

Die Internetseite www.prueferportal.org
ist interessant für Sie:

  • Wenn Sie Prüferin oder Prüfer
    bei einer dualen Berufs-Ausbildung werden möchten.
  • Wenn Sie sich über Gesetze
    und Rechts-Vorschriften informieren möchten,
    die für Prüfungen wichtig sind.
  • Wenn Sie Fragen dazu haben,
    wie man eine Prüfung plant und durchführt.
  • Wenn Sie sich informieren möchten,
    was bei bestimmten Berufen in einer Prüfung
    gefragt wird.
  • Wenn Sie aktuelle Informationen suchen,
    die für alle Prüfungen gelten.
  • Wenn Sie sich für Weiter-Bildungen
    für Prüferinnen und Prüfer interessieren.
  • Wenn Sie sich mit anderen Prüferinnen und Prüfern
    besprechen möchten.
    Zum Beispiel
    über Fragen oder Probleme bei Prüfungen.

 

Was erfahren Sie auf dieser Internetseite?

Auf der Internetseite www.prueferportal.org finden Sie

  • Die neuesten Nachrichten im Prüfungswesen.
  • Alle wichtigen Informationen für Personen,
    die Prüferin oder Prüfer werden möchten.
  • Eine Übersicht über die gesetzlichen Bestimmungen
    für duale Berufs-Ausbildungen.
    Das bedeutet: Welche Gesetze und Vorschriften
    müssen bei einer Prüfung beachtet werden?
    Sie finden auch Entscheidungen von Gerichten
    zum Thema Prüfungs-Recht.
  • Informationen darüber,
    wie Prüfungen ablaufen müssen.
  • Praktische Beispiele dafür,
    wie eine Prüfung vorbereitet und durchgeführt werden kann.
  • Was für Veranstaltungen gibt es
    zum Thema Prüfungs-Wesen?
  • Eine Möglichkeit,
    wie Sie mit anderen Prüferinnen und Prüfern
    in Kontakt kommen können.
    Sie können dort mit anderen Prüferinnen und Prüfern
    diskutieren und Informationen austauschen.

 

Für welche Personen ist die Internetseite?

Das Prüfer-Portal ist für alle Personen,
die mit Prüfungen in der Berufs-Ausbildung zu tun haben.
Das sind zum Beispiel:

  • Die Mitglieder von Prüfungs-Ausschüssen.
    Das sind Fach-Leute die Prüfungen durchführen.
    Sie entscheiden,
    ob Prüfungen bestanden sind. 
  • Es gibt noch andere Ausschüsse.
    Zum Beispiel ist ein Ausschuss dafür zuständig,
    was bei einer Prüfung gefragt wird.
  • Die Ausbilderinnen und Ausbilder in den Betrieben.
  • Die Lehrerinnen und Lehrer
    in den Berufs-Schulen.
  • Personen, die bei den zuständigen Stellen verantwortlich sind.
    Zum Beispiel bei der Handwerks-Kammer
    oder beim Deutschen Industrie- und Handelskammer-Tag.
    Die Abkürzung ist IHK.
  • Personen, die in den Berufs-Schulen
    oder den Ausbildungs-Betrieben verantwortlich sind.

 

Welches Ziel hat diese Internetseite?

Diese Internetseite möchte

  • Prüferinnen und Prüfer bei ihrer Arbeit unterstützen.
    Zum Beispiel durch Informationen oder Tipps.
  • Personen finden,
    die sich für die ehrenamtliche Arbeit
    als Prüferin oder Prüfer interessieren.
    Die Internetseite möchte diesen Personen dann dabei helfen,
    dass sie ihre Aufgabe leichter anfangen können.
  • dass die Prüferinnen und Prüfer
    sich besser miteinander austauschen können.