X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Prüferportal

T

Täuschungshandlung

Regelungen im Hinblick auf Täuschungshandlungen finden sich in den Prüfungsordnungen der zuständigen Stellen. Diese beruhen meistens auf der Musterprüfungsordnung für Abschluss- bzw. Gesellenprüfungen (MPO).
 
Nach § 22 Abs. 3 MPO hat ein Täuschungsversuch die Bewertung der betroffenen Prüfungsleistung mit "ungenügend" (= 0 Punkte) zur Folge. In schweren Fällen, insbesondere bei vorbereiteten Täuschungshandlungen, kann der Prüfungsausschuss den Prüfungsteil oder sogar die gesamte Prüfung mit "ungenügend" (= 0 Punkte) bewerten.